SO IST DAS LEBEN

SO IST DAS LEBEN



5. SO IST DAS LEBEN
 
 
DIE STRAβE

Stress-straβe
Straβe der Angst
Hoffnung
Bewegung
Spaziergang

7.01.2008
rlin



SPANDAU

U7
   Ich fahre in die Altstadt Spandau
        Der Mittelalter
           Ich fahre in die Zukunft
              Ich fahre zu mir selbst



EIN ZIMMER WOHNUNG
IM BERLINER BEZIRK MARZAHN

Klein
Aber fein

Klein
Aber mein

Klein
Aber dein

Ich bin
Nicht allein

27.12.2013
Berlin



POET

Die alten Fragen — Hamlet
Warum Warum Progress
Ich habe keine Himat
Ich habe Angst und Stress

30.12.2013
Berlin



DATSCHA

O Tannenbaum
O Birkenbaum
O Apfelbaum
O Feigenbaum

O meine kleine liebe Datscha

30.12.2013
Berlin



DER TOD

Der Tod

Man muss diese Situation positiv sehen

Keine Probleme
Keine Rechnungen
Kein Stress

Und vielleicht
Ewiges Leben

31.12.2013
Berlin



SO IST DAS LEBEN

Meine kleine Natascha
Meine kleine Tochter
Meine kleine Enkelin

Meine kleine Datscha
Mein kleiner Garten
Zwei Apfelbäume
Kirschbaum
Magnolia

Meine groβe Liebe

So ist das Leben

4.05.2013
Berlin



DIE ENKELIN

Für Katinka

Shneller
Shnuller

17.12.2011
Berlin



EIN TAG IN BERLIN
(moderne Gedichte)

Guten Tag
Tschus
Guten Tag
Tschus
Guten Tag
Danke schön
Entschuldigen Sie bitte
Guten Tag
Sparkasse
Entschuldigen Sie bitte
Tschus
S-Bahn
Entschuldigen Sie bitte
U-Bahn
Entschuldigen Sie bitte
!
-?! !
Entschuldigen Sie bitte
Danke schön
Nächste Station Halemweg
Zurück bleiben bitte
Links
Entschuldigen Sie bitte
Danke schön
Netto
Danke schön
Aldi
Danke schön
Jobcenter
Guten Tag
Danke schön
Termin
Entschuldigen Sie bitte
Danke schön
Guten Tag
Tschus
Guten Tag
Tschus

17.12.2011
Berlin




-? ?

entschuldigen Sie bitte
-

3.05.2013



DIE ABFART

Heute bin ich sehr klein
Heute bin ich allein
Heute zurück zurück
Es ist kaputt mein Glück

7.01.2013
Berlin



* * *

Ohne Berlin
Wie
Entzug

31.12.2013
Berlin